Archivierter Artikel vom 10.01.2021, 14:53 Uhr
Hoppstädten-Weiersbach

Bewohner erhielten Vakzin: Erste Impfung in Seniorenheim der VG Birkenfeld

Insgesamt 96 impfwillige Bewohner sowie Pflegekräfte aus dem Alten- und Pflegeheim St. Annahaus in Hoppstädten-Weiersbach erhielten am Samstagmorgen die erste von zwei Impfungen gegen das Coronavirus.

Bewohner Alfred Forster ließ sich von Dr. Mathias Hoebbel bereitwillig die Spritze mit dem Impfstoff setzen.
Bewohner Alfred Forster ließ sich von Dr. Mathias Hoebbel bereitwillig die Spritze mit dem Impfstoff setzen.
Foto: Franz Cronenbrock

Die Birkenfelder Ärzte Dr. Mathias Hoebbel und sein Kollege Dr. Jörg Dringelstein lobten die hervorragende Vorarbeit und Organisation, die das Altenheimteam mit der Heimleitung um Tanja Feis bereits geleistet hatte. Der bürokratische Aufwand ist hoch, und die Vorarbeit muss konzentriert geleistet werden.

In der vergangenen Woche waren unter anderem Impfaktionen im Lorettahof Herrstein und in der Seniorenwohnanlage Grimm in Tiefenstein erfolgt. Andere Seniorenheime sind impfbereit und warten nun auf einen zeitnahen Termin. cro