Archivierter Artikel vom 20.03.2014, 05:44 Uhr
Idar-Oberstein

Bewegung – ein reizvolles Thema auch für die Fotografen des Kunstvereins

Dem Thema „Bewegung“ gewidmet hat sich Arbeitsgemeinschaft Fotografie im Kunstverein Obere Nahe in ihrer Jahresausstellung, die am Freitag, 21. März, um 18 Uhr in der Kreissparkasse Idar eröffnet wird.

Die Thematik hat ihren besonderen Reiz, denn es gibt nicht nur diverse unterschiedliche fotografische Techniken und Effekte, mit denen Bewegung eingefangen und dargestellt wird. Dabei gibt das Foto nicht nur die Möglichkeit, Bewegungen „einzufrieren“ und damit sichtbar zu machen, die für das menschliche Auge zu schnell sind – wie etwa der Flügelschlag eines Eisvogels.

Das fotografische Bild kann auch die Bewegungen festhalten, die für das menschliche Auge zu langsam sind, um unmittelbar wahrgenommen zu werden – wie der Lauf des Mondes. Ihre Annäherungen an das Thema zeigen neben Klaus Doch, der den rasenden Rollstuhlfahrer festhielt, noch zehn weitere Mitglieder der Foto AG.