Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 12:33 Uhr
Plus

Bevölkerung im Kreis Birkenfeld schrumpft noch schneller als befürchtet

Die Bevölkerung des Landkreises Birkenfeld schrumpft noch stärker als vom Statistischen Landesamt prognostiziert. Vor allem das Ausmaß der Abwanderung unterschätzten die Experten aus Bad Ems. Nur 84 201 Menschen lebten Ende 2009 im Kreis Birkenfeld, was einen historischen Tiefststand bedeutet. Vor 40 Jahren waren es 95 501. Sowohl Idar-Oberstein als auch die Verbandsgemeinden Herrstein und Baumholder zählten seit der Verwaltungsreform 1969 nie so wenige Einwohner.