Archivierter Artikel vom 09.10.2012, 11:59 Uhr
Plus
Deuselbach

Bescherung fällt erst mal aus

Als die Brüder Achim und Thomas Züscher dem Zweckverband Wintersport/Natur- und Umweltbildungsstätte Erbeskopf im Dezember 2011 ihre Pläne für den Ausbau des Wintersportzentrums auf der höchsten Erhebung des Landes vorstellten, waren die Reaktionen euphorisch. Verbandsvorsteher Hans-Dieter Dellwo verglich die Präsentation mit einer „Bescherung zum Nikolaustag“. Landrat Gregor Eibes sprach von einer idealen Lösung. Die Züschers wollten unter anderem eine Gaststätte bauen, die Lifte verlängern und die Waldgaststätte sanieren. In der jüngsten Sitzung des Zweckverbands sah das nun anders aus. Dellwo verkündete, dass die Investoren aus Gräfendhron, die auch die Sommerrodelbahn am Erbeskopf betreiben, ihr Angebot zwischenzeitlich zurück gezogen haben.

Lesezeit: 2 Minuten