Archivierter Artikel vom 09.03.2012, 14:20 Uhr
Idar-Oberstein

Beratungsstelle „Frau und Beruf“: Gleich mehrfach Anlass zum Feiern

Grund zum Feiern hatte die Beratungsstelle Frau & Beruf aus Anlass ihres 15-jährigen Bestehens, das beinahe gar nicht mehr stattgefunden hätte.

Idar-Oberstein – Grund zum Feiern hatte die Beratungsstelle Frau & Beruf aus Anlass ihres 15-jährigen Bestehens, das beinahe gar nicht mehr stattgefunden hätte.

Nachdem zu Beginn des Jahres 2011 der bisherige Träger der Beratungsstelle, das Berufsfortbildungswerk des DGB, seinen Standort in Idar-Oberstein geschlossen hatte, war völlig ungewiss, ob und wie es für diese für die Region so wichtige Institution weitergehen würde. „Es war ein ausgesprochener Glücksfall“, so Beratungsstellen-Mitarbeiterin Inge Kölle, „dass die AWO in ihren neuen Räumlichkeiten in Oberstein noch Platz hatte und der Vorsitzende des AWO-Kreisverbandes, Volkmar Pees, sich begeistert für eine Fortführung der Beratungsstelle unter der Trägerschaft der AWO einsetzte.“

Am Samstag mehr in der Nahe-Zeitung