Archivierter Artikel vom 27.07.2012, 11:49 Uhr
Plus

Beim ThemaAlkoholsuchtberatungsresistent

Idar-Oberstein/Bad Kreuznach – Keinen Erfolg hatte ein 31 Jahre alter Mann mit seiner Berufung vor dem Bad Kreuznacher Landgericht. In der ersten Instanz war der einschlägig vorbestrafte Angeklagte wegen vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis vom Amtsgericht Idar-Oberstein zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr verurteilt. Mit 2,5 Promille Alkohol im Blut und dem Auto seiner Frau soll er im März 2010 nachts in Idar-Oberstein auf die Gegenspur und ausgerechnet einem Streifenwagen der Polizei entgegen gekommen sein, dessen Fahrer gerade noch ausweichen konnte. Anschließend kam es zu einer Verfolgungsfahrt mit Spitzengeschwindigkeiten von 100 Stundenkilometern.

Lesezeit: 2 Minuten