Archivierter Artikel vom 16.11.2020, 15:34 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Beim Testen helfen: Frage der Solidarität

Unter normalen Umständen ist das Labor der Stefan-Morsch-Stiftung auf die sogenannte HLA-Typisierung im Rahmen der Stammzellspende und -transplantation spezialisiert. Die PCR-Methode bildet für diese Analysen die Basis. Nun ist für die Labormitarbeiter eine weitere Aufgabe hinzugekommen: die Auswertung von Corona-Tests. Laborleiter Dr. Marco Schäfer sieht der neuen Aufgabe mit Respekt entgegen: „Technisch ist es für uns keine Herausforderung. Alles, was für die Analyse gebraucht wird, gehört zur Standardausstattung in unserem Labor. Neu ist hingegen, dass wir mit infektiösem Material arbeiten. Eine Voraussetzung für diese Testung ist, dass ein Labormediziner involviert wird. Dabei unterstützt uns das Zentrallabor am Klinikum Idar-Oberstein.“

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4698 weitere Artikel zum Thema