Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 15:04 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Bedürfnisse noch nicht im Bewusstsein gelandet: Zwischen Homeoffice, Kindern und Politik

Beruf, Ehrenamt als 2019 neu gewähltes Idar-Obersteiner Stadtratsmitglied, Corona, noch dazu Kinder – zwischen Homeoffice und Homeschooling sowie Sitzungen mit Anwesenheit und Onlinebesprechungen mit der eigenen Fraktion. Die NZ hat sich drei Stadtratsmitglieder ausgesucht, die all das gemeinsam haben: Wie erleben Silke Haller (CDU), Eva Milisenda (SPD) und Jean Pierre Ganser (Bündnis 90/Die Grünen) die Situation? In diesem Bericht schildert Eva Milisenda – 43 Jahre alt, Teamleiterin im Rechnungswesen der LBBW, zwei Kinder (ein und neun Jahre alt) – ihre Sichtweise, bei der auch Kritik deutlich wird. Vieles hält sie für nicht mehr zeitgemäß.

Von Vera Müller Lesezeit: 5 Minuten