Archivierter Artikel vom 11.11.2011, 19:47 Uhr
Plus
Baumholder

Baumholders Prinz kommt aus Konstanz

Ein importiertes Prinzenpaar präsentierte die Baumholderer Karnevalsgesellschaft (BKG) zur Sessionseröffnung am Freitagabend. Hoheiten aus Idar-Oberstein oder eine Prinzessin aus dem Saarland hatten die Narren in der Vergangenheit bereits erlebt. Dieses Mal kommt der Prinz aber von weit, weit weg – aus Konstanz: „Die Liebe hat mich an de Bodensee verschlah; doch fer die Bamholler Fassnacht bin ich wieder da“, sagte die neue Prinzessin, Katja I., dem närrischen Publikum im voll besetzten Jugendzentrum. Ihr Prinz, Frank II., hat zwar noch Probleme mit dem „Helau“ – er sagt viel lieber „Ho Narro“ – , doch er gelobt Besserung: „Bis Aschermittwoch werre ma uns im Flecke öfter siehn, un bis dohin grin ich das Helau ach hien.“

Lesezeit: 3 Minuten