Archivierter Artikel vom 08.05.2016, 18:30 Uhr
Baumholder

Baumholder/Niederalben: Rettunghubschrauber bringt schwer verletzten Kradfahrer in Klinik

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 22-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der kurvenreichen L 169 zwischen Niederalben und Baumholder. In einer Linkskurve in Richtung Baumholder geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ein Warnschild und führ gegen einen felsigen Hang. Von dort aus schleuderte das Motorrad quer über die Straße und blieb in einem Wiesengelände links der Straße liegen.

Der Motorradfahrer lag beim Eintreffen der Polizei auf der Straße. Mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Motorrad war nur noch ein Bündel Schrott und wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Im Einsatz waren die Feuerwehr der Bundeswehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt und Streifen der Polizeiinspektionen Baumholder und Kusel.