Archivierter Artikel vom 08.09.2017, 15:04 Uhr
Birkenfeld

Baubeginn bei Birkenfeld: B 41 erhält eine neue Asphaltdecke

Auf der wichtigsten Zufahrtsstraße zur A 62 müssen Autofahrer voraussichtlich zwei Wochen lang etwas mehr Zeit einkalkulieren. Grund sind Bauarbeiten, die am Freitag auf der B 41 zwischen Birkenfeld und der Einmündung in die L 168 im Steinautal begonnen haben.

Auf diesem Teilstück wird nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) im Zuge von Gewährleistungsarbeiten eine neue Asphaltdecke verlegt. Weniger Behinderungen sind auf dem Abschnitt mit drei Fahrspuren zu erwarten. „Dort wird auf einer Spur gebaut, während auf den zwei anderen der Verkehr in beide Fahrtrichtungen weiterlaufen kann“, sagt Norbert Schmitt vom LBM-Bauamt. In diesem Baustellenbereich gilt aber Tempo 50. Anders sieht es auf dem Teilstück aus, auf dem sich die B 41 verengt und nur noch zwei Spuren vorhanden sind. Dort ist die B 41 halbseitig gesperrt, und der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. ax Foto: Reiner Drumm