Archivierter Artikel vom 09.07.2019, 11:10 Uhr
Idar-Oberstein

Bauarbeiten in der Heidensteilstraße fast fertig: Am Freitag Sperrung notwendig

Beim Ausbau der Heidensteilstraße stehen die abschließenden Arbeiten an. Am Donnerstag, 11. Juli, wird im Abschnitt zwischen den Einmündungen Jenaer Straße und Reichelsdell die Tragschicht eingebaut. An diesem Tag wird der Verkehr noch wie bisher einspurig per Ampelschaltung an der Baustelle vorbeigeführt. Am Freitag, 12. Juli, erfolgt dann in diesem Bereich der Einbau der Deckschicht, hierfür ist eine Vollsperrung erforderlich.

Daher werden die Zufahrten zur Heidensteilstraße von den Straßen Reichelsdell, Flachsspreite und Hohwies an diesem Tag abgeriegelt. Die Zufahrt aus der Jenaer Straße wird für Linksabbieger gesperrt, Rechtsabbieger können weiter in die Heidensteilstraße einfahren. Die Vollsperrung erfolgt voraussichtlich bis einschließlich Sonntag, 14. Juli. Ab Montag, 15. Juli, ist die Heidensteilstraße dann wieder durchgehend befahrbar.

Durch die Sperrung während der Fertigstellung der Heidensteilstraße ergeben sich auch Änderungen für die Buslinien der Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein (VIO): Die Haltestellen Jenaer Straße, Punkthaus, Ezenich und Kantstraße können während der Sperrung nicht bedient werden. Ab Bahnhof führt die Linie 302 bis Haltestelle Rehazentrum Salvea Reha nach Fahrplan. Durch die Baustelle ändert sich der Linienverlauf ab Bahnhof in Richtung Alexanderplatz. Der Linienverlauf führt während der Baumaßnahme ab Haltestelle Salvea Reha-Zentrum über EKZ, Berufsbildende Schulen und Hauptstraße zum Alexanderplatz. Aus der Gegenrichtung ab Alexanderplatz in Richtung Bahnhof beginnen die Fahrten zur Minute 30. Der Linienverlauf ist bis Haltestelle Sachsenweg wie im Fahrplan angezeigt. Anschließend fährt die Linie 302 wieder zum Alexanderplatz zurück und weiter ohne zusätzlichen Halt zum Bahnhof. Die Abfahrtszeiten von der Lay in Richtung Idar verschieben sich auf die Minute 40.