Archivierter Artikel vom 22.06.2013, 05:48 Uhr
Plus
Gimbweiler

Bauarbeiten festigten dörfliche Gemeinschaft

Die Gründung einer Vereinsgemeinschaft soll in der gut 400 Einwohner zählenden Gemeinde an der saarländischen Grenze dem kulturellen wie gesellschaftlichen Leben neue Impulse verleihen. Mitte Mai hoben Vertreter des Musikvereins, des Ortsverbandes des Deutschen Roten Kreuzes, des MGV/Gemischten Chors, der Freiwilligen Feuerwehr und des Sportvereins die Runde aus der Taufe, die in ihren Strukturen einem Verein ähnelt, aber vorläufig nicht dessen Rechtsform anstrebt.

Lesezeit: 2 Minuten