Archivierter Artikel vom 23.05.2014, 16:02 Uhr
Kreis Birkenfeld

Bärenbacher Brückenkappe wird renoviert

Brückenkappen sind für Straßenbauer Verschleißteile wie Bremsen für Automechaniker. Deshalb werden die Betonabdeckungen der Brückenrandbereiche etwa alle 25 Jahre erneuert, sagt Thomas Neumann vom Landesbetrieb Mobilität auf Anfrage unserer Zeitung. Bei Bärenbach an der B 41 wird die Kappe erneuert, an der vor allem Tausalz genagt hat.

Foto: Sebastian Schmitt

Die Brücke soll so gut zehn Jahre länger halten. Die Arbeiten versuche man, so wie bei Bad Sobernheim, mit geringen Einschränkungen für die Autofahrer zu erledigen, sagt Neumann. Wenn möglich ohne Ampel und wenn doch, zwischen 8.30 und 16 Uhr, also außerhalb der höchsten Verkehrsbelastung. as