Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 16:07 Uhr
Plus
Schauren

Bärchen und ein Gruselkabinett: Umzug in Schauren bot viele Facetten

Nach Regenschauern am Morgen hatte der Wettergott doch noch ein Einsehen mit den Narren. So konnte sich der Umzug in Schauren pünktlich um 14.11 Uhr in Bewegung setzen, vorbei an den den zahlreichen Zuschauern rund um die Kirche. Angeführt vom Wagen der Fußballer der Spvgg Wildenburg, folgten als „Crazy Bärchen“ die Kindertanzgruppe des Heimat- und Kulturvereins, gefolgt von den schon fotoerfahrenen Schmetterlingen, die Turnermääd der Spvgg.

+ 40 weitere Artikel zum Thema