Archivierter Artikel vom 02.07.2010, 13:37 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Badplaner rechnet mit 183 000 Gästen im Jahr

4,50 Euro für die Tageskarte fürs Freibad: Mit einer Billigvariante beginnt das vom Planerbüro Krieger aus Velbert vorgeschlagene Tarifstufensystem für das Kombibad im Gewerbepark Nahetal. Einer der drei für den Neubau vorgeschlagenen Varianten fand im Stadtrat breite Zustimmung , während die Eintrittspreise von einigen als zu hoch angesehen wurden. Allerdings ist das System noch nicht komplett ausgearbeitet, sondern eher eine Diskussionsgrundlage.

Idar-Oberstein – 4,50 Euro für die Tageskarte fürs Freibad: Mit einer Billigvariante beginnt das vom Planerbüro Krieger aus Velbert vorgeschlagene Tarifstufensystem für das Kombibad im Gewerbepark Nahetal. Einer der drei für den Neubau vorgeschlagenen Varianten fand im Stadtrat breite Zustimmung , während die Eintrittspreise von einigen als zu hoch angesehen wurden. Allerdings ist das System noch nicht komplett ausgearbeitet, sondern eher eine Diskussionsgrundlage.

 

Das Planerbüro Krieger geht davon aus, dass es beim neuen Kombibad ein „reales Badegastpotential“ von rund 183 000 Besuchern gibt, rund 27 500 davon für die Sauna.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der Nahe-Zeitung