Archivierter Artikel vom 22.11.2012, 19:02 Uhr
Idar-Oberstein

B 41 war halb gesperrt

Glimpflich ging ein Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend auf der B 41 ausgangs Idar-Oberstein aus. Laut Polizei hatte ein 21-Jähriger versucht, in Höhe des Umspannwerks Weinsauschule zu wenden. Eine nachfolgende Autofahrerin prallte in den Wagen. Beide Lenker sowie drei Kinder im Alter von 3, 8 und 11 Jahren im Auto der Frau erlitten leichte Blessuren. Die B 41 musste für die Bergungsarbeiten eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Das THW leuchtete mit einem Spezialfahrzeug die Unfallstelle aus.