Archivierter Artikel vom 28.11.2021, 09:56 Uhr
Birkenfeld

Auto landet im Wald: Fahrer verlor auf glatter Fahrbahn die Kontrolle

Das Schneetreiben hat am Wochenende zu einigen Verkehrsunfällen in der VG Birkenfeld geführt – glücklicherweise ohne schwerwiegende Folgen. Wie die Feuerwehr Birkenfeld berichtet, verlor am späten Freitagabend ein Autofahrer, der auf der L173 von Leisel in Richtung Wilzenberg-Hußweiler unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße und stürzte eine Böschung hinab.

Glücklicherweise wurden die beiden Insassen des Autos bei diesem Unfall nicht schwer verletzt.
Glücklicherweise wurden die beiden Insassen des Autos bei diesem Unfall nicht schwer verletzt.
Foto: Hosser

Der Pkw landete etwa fünf Meter unterhalb des Straßenniveaus in einem Waldstück – auf der Seite liegend. Die beiden Insassen wurden von den alarmierten Feuerwehrkräften aus dem Fahrzeug gerettet und anschließend vom Rettungsdienst zur Abklärung in umliegende Kliniken gebracht. Eine besondere Herausforderung war die zum Teil erhebliche Straßenglätte, mit der auch die ausrückenden Feuerwehreinheiten zu kämpfen hatten.

Daneben kam es auf der Bundesstraße 269 zwischen Birkenfeld und Morbach zu weiteren kleineren Unfällen, die nur Blechschäden zur Folge hatten.