Archivierter Artikel vom 19.04.2015, 15:43 Uhr
Plus
Herrstein

Ausstellung in Herrstein: Faustisches Prinzip prägt Leben und Werk von Armin Peter Faust

Mit der sehr dynamischen „Prélude g-moll“ des russischen Pianisten, Komponisten und Dirigenten Sergej W. Rachmaninow begrüßte der junge Nachwuchsmusiker Gerrit Schmieden die gut 70 Gäste zur Vernissage des vielseitigen Künstlers Armin Peter Faust im Wappensaal der VG Herrstein. Die Ausstellung „Faustisches“ zeigt einen Querschnitt aus 50 Jahren künstlerischen Schaffens des gelernten Edelsteingraveurs, pensionierten Lehrers und für mehrere Jahre auch Dozenten an der Idar-Obersteiner Fachhochschule für Schmuck- und Edelsteindesign.

Lesezeit: 3 Minuten