Archivierter Artikel vom 26.04.2019, 09:32 Uhr
Niederhambach

Ausgleich für dritte Fahrspur bei Niederhambach: Heckenbäume an der B 41 gepflanzt

In den vergangenen Tagen konnte man auf beiden Seiten der B 41 Arbeiter beobachten, die mit dem Pflanzen von Bäumen beschäftigt waren. Dabei wurden die Erdlöcher nicht mit Picke und Schaufel, sondern mit mehreren kleinen Kettenbaggern und Bohrern ausgehoben. Auf Nachfrage erklärten die Arbeiter, dass es sich um Ausgleichsmaßnahmen für den dreispurigen Ausbau der B 41 handele.

Mehrere Hundert Heckenbäume wurden entlang der B 41 als Ausgleichsmaßnahme gepflanzt.  Foto: Manfred Nieland
Mehrere Hundert Heckenbäume wurden entlang der B 41 als Ausgleichsmaßnahme gepflanzt.
Foto: Manfred Nieland

So wurden gegenüber der Ausfahrt Burbach auf den Hangwiesen des Hambachs und auf der rechten Seite zwischen Burbach und Elchweiler mehrere Hundert Heckenbäume gepflanzt. Auf derselben Strecke wurde bereits vor einigen Wochen auf der gegenüberliegenden Seite entlang des neu ausgebauten Wirtschaftsweges eine Reihe bereits kräftiger Bäume mit einem nicht zu übersehenden Rindenschutz gepflanzt. Neben dem schnellen und guten Ausbau der B 41 wurden diese Abschlussmaßnahmen von den Bürgern in Niederhambach befürwortet.