Archivierter Artikel vom 09.11.2010, 15:14 Uhr
Sonnenberg-Winnenberg

Ausbau der Kreisstraße 14 beginnt nun doch in Sonnenberg

Mit dem ursprünglich als zweites Teilstück geplanten Ausbau der Kreisstraße zwischen Sonnenberg und der Einmündung der K 13 aus Richtung Winnenberg beginnt diese Woche der schon seit einigen Wochen angekündigte Bestandausbau der K 14.

Sonnenberg-Winnenberg. Mit dem ursprünglich als zweites Teilstück geplanten Ausbau der Kreisstraße  zwischen Sonnenberg und der Einmündung der K 13 aus Richtung Winnenberg beginnt diese Woche der schon seit einigen Wochen angekündigte Bestandausbau der K 14.


Die beauftragte Baufirma habe den vereinbarten Starttermin nicht einhalten können, bedauert Frank Saueressig vom Landesbetrieb Mobilität in Bad Kreuznach den späten Baubeginn im November. Mit dem einst erhofften Abschluss der Arbeiten vor Einbruch des Winters sei darum kaum mehr zu rechnen. Neuer Termin für die Fertigstellung des rund 1,5 Kilometer langen Teilstücks ist Ende April 2011. Auf einen Wintereinbruch während der Bauarbeiten will man sich einrichten: Notfalls soll der Verkehr über eine Schotterpiste laufen.

Mehr darüber in der Mittwochausgabe der Nahe-Zeitung