Plus
Idar-Oberstein

Aus für das Projekt Austraße: Pläne für das Areal in Idar-Oberstein sind nicht umsetzbar

Die von der ITM-Gruppe Mainz beabsichtigte bauliche Entwicklung auf dem Areal des Parkplatzes und des ehemaligen Parkhauses Austraße kann nicht wie vorgesehen realisiert werden. Das teilen der Geschäftsführer der Immobilien Treuhand Mainz, Reinhard Milferstedt, und Oberbürgermeister Frank Frühauf in einer gemeinsamen Erklärung auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

Von Vera Müller
Lesezeit: 1 Minute
Im Zuge des Projekts war die Bebauung des Areals mit einem mehrgeschossigen Einkaufszentrum vorgesehen. Hier sollten rund 5300 Quadratmeter Verkaufsfläche für einen Vollsortimenter, einen Lebensmittel-Discounter, einen Drogeriemarkt und eine Bäckerei sowie Parkdecks für Kunden und Besucher der Innenstadt entstehen. Veränderte Entwicklung im Einzelhandel „Die Entwicklung im Einzelhandel stellt sich komplett anders dar ...