Plus
Schmidthachenbach

Aus Fremden wurden Freunde: Als Helfer im Ahrtal

Als Stephanie Pieroth zum ersten Mal mit dem Helfer-Shuttlebus zum Einsatz im Katastrophengebiet an der Ahr fuhr und durch die Fensterscheiben die zerstörten Häuser, die zerstörte Landschaft, die zerstörten Orte sah, „da sind mir die Tränen hinter meiner Maske heruntergelaufen“, erzählt die 46-Jährige aus Schmidthachenbach.

Lesezeit: 5 Minuten
+ 1249 weitere Artikel zum Thema