Archivierter Artikel vom 30.01.2014, 16:25 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Auch in der Finanznot wird weiter investiert

Ärger, fast schon Wut, Anflüge von Resignation, aber auch der Wille, trotz der Finanznöte weiter zu gestalten – all diese Emotionen prägten eine Marathon- Haushaltssitzung mit acht teils mehr als halbstündigen Reden, die sich bis zur Abstimmung über fast vier Stunden hinzog. Am Ende wurde der mehr als 500 Druckseiten umfassende Haushaltsplan 2014 gegen sieben Stimmen der LUB, der Linken und der Grünen mit großer Mehrheit verabschiedet (die NZ berichtete).

Lesezeit: 2 Minuten