Archivierter Artikel vom 23.01.2011, 14:00 Uhr
Baumholder

Auch erneute Suchaktion nach vermisstem Baumholderer verlief erfolglos

Auch eine erneute Suchaktion am vergangenen Wochenende nach dem seit dem 22. November vermissten Edwin Zayler verlief erfolglos. Noch immer gibt das Verschwinden des 18-Jährigen viele Rätsel auf. Gegenüber anderen hatte er mehrfach geäußert, mit 18 Jahren von zu Hause „abhauen“ zu wollen. Doch da weder der Aufenthaltsort ermittelt noch sein Handy geortet werden konnten, schließt die Polizei einen Unglücksfall nicht aus.

Freiwillige Helfer der DLRG suchten am Wochenende den Baumholderer Stadtwald nach dem Vermissten ab, leider wieder erfolglos.
Freiwillige Helfer der DLRG suchten am Wochenende den Baumholderer Stadtwald nach dem Vermissten ab, leider wieder erfolglos.

Baumholder – Auch eine erneute Suchaktion am vergangenen Wochenende nach dem seit dem 22. November vermissten Edwin Zayler verlief erfolglos. Noch immer gibt das Verschwinden des 18-Jährigen viele Rätsel auf. Gegenüber anderen hatte er mehrfach geäußert, mit 18 Jahren von zu Hause „abhauen“ zu wollen. Doch da weder der Aufenthaltsort ermittelt noch sein Handy geortet werden konnten, schließt die Polizei einen Unglücksfall nicht  aus.

„Es wird immer schwieriger und unwahrscheinlicher ihn zu finden", sagt ein Beteiligter der DLRG, die am Samstag den Baumholderer Stadtwald durchkämmten.