Idar-Oberstein

Arbeiten auf der Naheüberbauung sind angelaufen: Asphaltübergänge werden saniert

Foto: Hosser​

Mit leichter Verspätung sind die Fahrbahnsanierungsmaßnahmen auf der Naheüberbauung angelaufen. Dafür muss die Doppelspur in Richtung Birkenfeld von der Anschlussstelle Schönlautenbach bis zum Festhallenknotenpunkt voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird gegenläufig auf der verbleibenden zweiten Fahrbahn an der Baustelle vorbeigeführt. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach hofft, die Arbeiten bis Ende Oktober beenden zu können – wenn das Wetter mitspielt. Für den jetzigen Abschnitt sind drei Wochen veranschlagt, danach wechselt die Baufirma auf die andere Seite. Bei den Arbeiten werden laut LBM die Asphaltübergänge in einem neuen Verfahren erneuert. Denn bei der Nahehochstraße handelt es sich ja streng genommen um eine – sehr lange – Brücke, deren Lager regelmäßig gewartet und bei Bedarf auch getauscht werden müssen. sc