Archivierter Artikel vom 25.06.2020, 16:13 Uhr
Plus
Idar-Oberstein/Abentheuer

Amtsgericht ist überzeugt: Ex-Ortschef beging Wahlfälschung

Das Amtsgericht Idar-Oberstein sieht es als erwiesen an, dass Klaus Goldt, der frühere Ortsbürgermeister von Abentheuer, im vorigen Frühjahr Wahlfälschung begangen hat. Unter dem Vorsitz von Richterin Denise Frick wurde Goldt deshalb zu einer Geldstrafe in einer Gesamthöhe von 6000 Euro verurteilt.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 6 Minuten