Archivierter Artikel vom 11.01.2018, 15:31 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Amtsgericht: Bucherfolg endet in skurrilem Streit um Bares

Das im Frühjahr 2017 erschienene Werk ist zweifelsohne gelungen, und alle 100 gedruckten Exemplare der Erstauflage fanden binnen kurzer Zeit dankbare Abnehmer: Dennoch haben sich am Mittwoch der Verfasser einer Chronik über ein Dorf in der VG Birkenfeld und seine Helferin bei dieser Arbeit im Amtsgericht Idar-Oberstein gegenübergesessen, weil zwischen ihnen Streit um die Auszahlung des erzielten Verkaufserlöses herrscht. Das Ende dieses kleinen, aber kurios anmutenden Justizkrimis ist jedoch vorerst noch offen. Denn seine Entscheidung wird das Gericht erst am 9. Februar bekannt geben.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten