Archivierter Artikel vom 04.03.2016, 14:42 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Birkenfeld

Amokfahrt aus Eifersucht?

Auf drei Menschen, die auf dem Gehweg in der Königsberger Straße standen, darunter sein eigener Sohn, soll ein 48-Jähriger aus Birkenfeld im August vergangenen Jahres in voller Absicht mit seinem Auto zugefahren sein. Am dritten Verhandlungstag sagte der 17-Jährige vor dem Schwurgericht am Landgericht Bad Kreuznach gegen seinen Vater aus.

Lesezeit: 2 Minuten