Kreis Birkenfeld

Am Mittwoch könnte die Polizei an Ihrer Haustür klingeln

Langsam beginnt wieder die dunkle Jahreszeit und die Anzahl der Einbrüche wird dann erfahrungsgemäß wieder steigen. Die Polizei wird dies zum Anlass nehmen, um die Bürger zum Thema Einbruchschutz zu sensibilisieren. Am Mittwoch, 30. September, werden uniformierte Beamte tagsüber unter anderem in Kirschweiler, Herborn, Veitsrodt und Göttschied verstärkt Fußstreife in Wohngebieten gehen. Einbruchschutzexperten vom Beratungszentrum des Polizeipräsidiums (PP) Trier werden die Beamte unterstützen und den direkten Kontakt zu den Bürgern suchen.

Polizei mit Blaulicht

Foto: Friso Gentsch/Archivbild – dpa

Die Beamte wollen auf die präventiven Möglichkeiten des Einbruchschutzes hinwiesen, vor allem auf das kostenlose Beratungsangebot des PP Trier. Es sollen aber auch Zeugen und Hinweise zu bereits geschehenen Taten gefunden werden. Angesprochen werden insbesondere Bürger, bei denen Schwachstellen wie offene oder gekippte Fenster und Türen bei Abwesenheit festzustellen sind. Und da kann es auch schon mal klingeln: „Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie einen Zettel mit Präventivhinweisen an Ihrer Haustüre finden“, warnt die Polizei schon mal vorab.