Archivierter Artikel vom 24.10.2021, 08:58 Uhr
Morbach

Am Belginum-Kreisel auf der B 327: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Ein 90 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag gegen 18 Uhr laut Polizei nahezu ungebremst auf den Wagen einer 27-Jährigen aufgefahren. Die Frau musste auf der B 327 am Belginum-Kreisel anhalten, weil vor ihr weitere Pkw verkehrsbedingt warten mussten.

Durch die Kollision habe sich der 90-jährige Unfallverursacher „mittlere“ Verletzungen und die 27-jährige Frau sowie ein 11-jähriges Kind, das mit ihr im Auto saß, „leichte bis mittlere Verletzungen“ zugezogen, so die Polizei. Alle drei Beteiligten wurden durch den Rettungsdienst zunächst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen hohen vierstelligen Euro-Betrag. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Versorgung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die B 327 kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Einsatz waren der Rettungsdienst mit zwei Notärzten und Rettungshubschrauber, die Feuerwehr Morbach und Polizeikräfte aus Bernkastel-Kues und Morbach.