Archivierter Artikel vom 05.09.2019, 10:42 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Am Bahnhof in Idar-Oberstein: Alle sollen sich sicher fühlen

Dass der Antrag von Moritz Forster (SPD), im Bahnhof eine Art Polizeiquartier einzurichten, eingedenk der fortgeschrittenen Uhrzeit nicht mehr im Stadtrat behandelt wurde, sondern in den Hauptausschuss zurückverwiesen worden war, hatte reichlich Wellen geschlagen. Vor allem in den sozialen Netzwerken wurde kontrovers diskutiert. Nun stand die Debatte im Hauptausschuss an, der sich am Mittwochabend zur ersten Sitzung nach der Wahl im Mai traf.

Von Vera Müller Lesezeit: 4 Minuten