Archivierter Artikel vom 26.08.2018, 08:04 Uhr
Plus
Baumholder

Alkoholverbot am Weiher: Jugendliche wehren sich gegen Pläne des Baumholderer Stadtrats

Das geplante Alkoholverbot am Weiher hat in den sozialen Medien hohe Wellen geschlagen. Befürworter und Gegner lieferten sich – mal mehr, mal weniger elegant – Diskussionen und Wortgefechte. Die Reaktionen reichten von „Wird auch Zeit“ bis „Lasst doch der Jugend ihren Spaß“. Am Montag wird der Stadtrat das Verbot mit hoher Wahrscheinlichkeit verabschieden. Damit will man Vandalismus, Trinkgelagen und Pöbeleien begegnen, wie es immer wieder heißt. Eine Gruppe betroffener Jugendlicher hat sich nun in einem NZ-Gespräch zur Sachlage geäußert. Eines wird dabei ganz klar: Es gibt ein großes Kommunikationsproblem.

Von Peter Bleyer Lesezeit: 3 Minuten