Archivierter Artikel vom 14.04.2020, 16:36 Uhr
Plus
Idar-Oberstein/Basel

Ärger in der Luxusbranche: Rolex, Chanel und Co. steigen bei der Baselworld aus

Wie der Bundesverband der Schmuck- und Edelsteinindustrie mitteilt, planen mehrere bedeutende Hersteller von Uhren und Schmuck einen Boykott der Messe „Baselworld 2021“. Die wichtigste Messe der Branche hätte eigentlich Ende April stattfinden sollen, war aber wegen der Corona-Gefahr für dieses Jahr abgesagt worden und in den Februar 2021 verschoben worden. Dies, aber auch die Tatsache, dass die Aussteller einen Großteil der entstehenden Mehrkosten tragen sollen, sorgte nicht nur bei Rolex, Chanel und Co. für Unmut.

Von  Stefan Conradt Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema