Archivierter Artikel vom 20.01.2020, 15:01 Uhr
Mörschied

Adventssingen in Mörschied hilft Brandopfern, Winnetou und der kleinen Klara

Wie die vorherigen drei Ausgaben stand auch das vierte offene Adventssingen am 14. Dezember auf der Karl-May-Freilichtbühne in Mörschied ganz im Zeichen des guten Zwecks. Nie zuvor konnten die dabei eingesammelten Spendengelder aber aus ebenso aktuellem wie traurigen Anlass für konkrete Hilfsprojekte in der Region genutzt werden. Denn der Gesamtbetrag von 5650 Euro wird zum Teil zur Unterstützung des an Leukämie erkrankten Gründers und ersten Winnetou-Darstellers der Freilichtbühne ausgegeben. Hilfe erhalten auch die querschnittsgelähmte Clara Johann aus Bundenbach und die vom Großbrand in der Neujahrsnacht in Weiden betroffenen Familien.

Axel Munsteiner Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net