Archivierter Artikel vom 03.12.2021, 15:14 Uhr
Kreis Birkenfeld

55 neue Corona-Kranke – Weitere Isolierstation im Klinikum eröffnet

Das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld hat am Freitag 55 Corona-Neuinfizierte gemeldet.

Betroffen sind vier Personen aus der VG Baumholder, 15 Personen aus der VG Birkenfeld sowie jeweils 18 Personen aus der VG Herrstein-Rhaunen und aus der Stadt Idar-Oberstein. Bei dem ältesten Neuinfizierten handelt es sich um einen 84-jährigen Mann. 19 der Neuinfizierten sind jünger als 25 Jahre.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld liegt bei 252,2 der Landeswert bei 319,2. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (Rheinland-Pfalz) beträgt 4,38.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 14 Covid-19-Patienten und vier Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie drei beatmete Covid-19-Patienten auf der Intensivstation. Eine weitere Isolierstation wurde dort eröffnet. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt fünf Covid-19-Patienten auf der Isolierstation sowie einen Covid-19-Patienten auf der Intensivstation.

Verteilung der Corona-Infektionen auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1867, VG Herrstein-Rhaunen 1106, VG Birkenfeld 1151, VG Baumholder 497.