Plus
Idar-Oberstein

500-Millionen-Euro-Projekt geplant: In der Artillerieschule Idar-Oberstein wird über Jahre gebaut

100 Milliarden Euro Sondervermögen für die Bundeswehr: Wie sich diese Reaktion auf Putins Krieg in der Ukraine auf die Artillerie im Allgemeinen und die Artillerieschule in Idar-Oberstein im Besonderen auswirkt, sei derzeit noch nicht abzusehen, sagt deren stellvertretender Leiter, Oberstleutnant Jörg Presser.

Von Kurt Knaudt
Lesezeit: 3 Minuten
„Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung gibt es natürlich Ideen und Ansätze, um die Fähigkeiten der Truppengattung zu verbessern. Die aktuelle Ausplanung der Projekte ist aber auf dieses zusätzliche Geld nicht ausgelegt, sodass zeitnah eine neue Priorisierung vorgenommen werden muss“, betont er. Schon längst beschlossene Sache ist indes der Aus- und ...