Archivierter Artikel vom 06.02.2011, 15:01 Uhr
Plus
Baumholder

4000 US-Soldaten sagen Good-bye

600 weiße, plüschige Teddys mit bunten Aufnähern stehen im Foyer der US-Sporthalle „Hall of Champions“ bereit. Sie sollen den Kindern den Abschied von ihren Müttern oder Vätern versüßen. Rund 4000 Baumholderer US-Soldaten sind für mindestens zwölf Monate in Afghanistan im Einsatz. Am Freitag wurden sie offiziell verabschiedet. Einen Teddy hält auch Leah Wiseman im Arm. Die Dreijährige weiß, dass ihr Vater Sonny für lange Zeit nicht bei ihr sein wird. Deshalb genießen sie derzeit das Familienleben, spielen viel und schauen sich gemeinsam Filme an. „Ich weiß nicht genau, wann es für mich losgeht, aber ich rechne mit nächster Woche“, sagt der 26-Jährige. Seine Frau Becky hat sich mittlerweile daran gewöhnt, auf ihren Mann verzichten zu müssen: „Man lernt, damit umzugehen“, verrät die 28-Jährige.

Lesezeit: 3 Minuten