Archivierter Artikel vom 13.06.2013, 18:45 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

21-Jähriger täuscht Straftat vor

Eine rege Fantasie bewies ein 21 Jahre alter Autofahrer, der am Dienstag mit seinem Wagen auf der Schützenstraße in Idar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gegen eine Steinmauer stieß. An der Mauer entstand kein Schaden. Anschließen fuhr der junge Mann mit seinem beschädigten Pkw zur nahegelegenen Tankstelle und erzählte, am Marktplatz hätte ihn ein unbekanntes Fahrzeug gerammt. Wegen des nicht plausiblen Schadensbildes schöpften die Polizeibeamten allerdings Verdacht.