Archivierter Artikel vom 06.05.2021, 16:37 Uhr
Kreis Birkenfeld

15 weitere Infizierte – Inzidenz liegt bei 127,2

Neu mit Corona angesteckt haben sich im Kreis Birkenfeld 15 Personen.

Betroffen sind fünf Personen (21 bis 84 Jahre) aus Idar, Oberstein, sieben Personen (3 bis 69 Jahre) aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld und drei Personen (7 bis 36 Jahre) aus VG Baumholder.

Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie:

Stadt Idar-Oberstein 1005,

VG Herrstein-Rhaunen 583,

VG Birkenfeld 556,

VG Baumholder 322.

Von den bislang 2466 Infizierten sind 86 in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben, 1839 gelten als genesen und 541 als akut infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 127,2 und somit über dem Landeswert von 102,8.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 18 Covid-19-Patienten (vier davon auf Intensiv) und drei Verdachtsfälle. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt zwei Covid-19-Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 541 aktuell Infizierten rund 600 Kreiseinwohner.