Plus
Idar-Oberstein

13 Minutenfehlten zur Rettung der Welt

Dramatische Worte: Hans Walter Klein im Schloss. 
Foto: Hosser
Dramatische Worte: Hans Walter Klein im Schloss. Foto: Hosser

13 Minuten fehlten, dann wäre die Welt diesen Wahnsinnigen los gewesen. 13 Minuten, und Hitler wäre unter drei Metern Trümmerschutt begraben gewesen. Der Zufall wollte es anders: Er überlebte das Attentat von Georg Elser am 8. November 1939 im Münchner Bürgerbräukeller, weil er früher als beabsichtigt ging. In einer szenischen Darstellung beschäftigte sich der Schauspieler Hans Walter Klein am Freitag im Kultursaal des Schlosses mit der Geschichte des gelernten Tischlers von seiner Festnahme an der Grenze zur Schweiz bis zum Tod im KZ Dachau.

Lesezeit: 1 Minute
Idar-Oberstein - 13 Minuten fehlten, dann wäre die Welt diesen Wahnsinnigen los gewesen. 13 Minuten, und Hitler wäre unter drei Metern Trümmerschutt begraben gewesen. Der Zufall wollte es anders: Er überlebte das Attentat von Georg Elser am 8. November 1939 im Münchner Bürgerbräukeller, weil er früher als beabsichtigt ging. In ...