Archivierter Artikel vom 20.11.2015, 15:18 Uhr
Plus

Zwei junge Menschen, die in Neuwied friedlich leben möchten

Einmal nur verzieht sich Ahmads Gesicht, das sonst so freundlich und meist etwas scheu lächelt. Da wird sein Mund schmal und hart. „Terrorists“, spuckt er auf Englisch aus, auch wenn er sich sonst bemüht, Deutsch zu sprechen. „Lügner sind das, keine Muslime“, stellt er fest – und meint den IS.

Lesezeit: 2 Minuten