Archivierter Artikel vom 04.10.2017, 15:24 Uhr
Plus
Roßbach

Zwangsversteigerung: Noch kein Bieter für die „Wiedperle“ aufgetaucht

Wie erwartet ist der Gebäudekomplex „Wiedperle“ mitten in Roßbach auch beim zweiten Termin für die von den Gläubigern angestrengte Zwangsversteigerung nicht verkauft worden. Wie vor Wochen beim ersten Termin am Neuwieder Amtsgericht, waren zwar erneut potenzielle Bieter anwesend, sie gaben allerdings noch kein belastbares Angebot ab. Der Vertreter der Gläubigerbank beantragte daraufhin, das Verfahren einzustellen. Es deutet allerdings alles darauf hin, dass die Bank gemäß den „Spielregeln“ die Fortsetzung neu beantragt. Schließlich zeichnet sich ein Kaufinteresse ab. Fraglich ist demnach nur noch die Höhe des von der Gläubigern zu erzielenden Kaufpreises.

Von Ralf Grün Lesezeit: 2 Minuten