Kreis Neuwied

Zerstörung in den Wäldern ist verheerend: Kreis Neuwied ebenso betroffen

Unserem Wald geht es so schlecht wie lange nicht. Klima und Borkenkäfer setzen ihm zu. Ein Bürger aus Puderbach, der aus beruflichen Gründen seinen Namen nicht nennen möchte, legt den Finger in die Wunde. Täglich spaziert er mehrere Stunden mit seinem Dobermann durch die Wälder im Kreis. Er ist entsetzt über deren Zustand und vergleicht die Lage mit der in Bayern, von wo aus er vor zwei Jahren in den Westerwald gezogen ist: „Da war es lange nicht so schlimm“, sagt er.

Lars Tenorth Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net