Plus
Kreis Neuwied

Zerbricht die Union?: CDU-Spitzen im Kreis stehen hinter Merkel

Von Ulf Steffenfauseweh
i
Foto: dpa
Lesezeit: 3 Minuten

Heute noch tagen die Staats- und Regierungschefs der EU beim Gipfel in Brüssel. Sollten ihnen dabei nicht noch der große Wurf gelingen, droht am kommenden Montag der Showdown. Ordnet dann Horst Seehofer die Abweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze an? Zerbricht damit die Union? Wir haben uns bei den Spitzen der CDU im Kreis Neuwied umgehört. Vor allem zwei Dinge werden dabei deutlich: Die hiesigen Christdemokraten stehen hinter der Kanzlerin, und die Lage ist ernst.

Ellen Demuth beispielsweise muss am Telefon auf die Frage, ob es zum Bruch kommt, hörbar erst einmal durchatmen. Nach kurzer Pause antwortet die Landtagsabgeordnete aus Linz dann aber doch, dass sie „das nicht glaubt, weil sich die CSU hoffentlich verantwortungsvoll genug zeigt“. Die Union dürfe sich über eine solche Frage ...