Hümmerich/Epgert

Zehn Welpen gerettet: Polizei stoppt Hundeschmuggler auf der A3

Hümmerich/Epgert. Es stinkt nach Kot und Urin. Winselnd und zitternd kratzen zehn Hundewelpen eingepfercht in Katzenkäfigen an den Gittern, um ihrer Gefangenschaft zu entkommen. Diese Entdeckung macht die Montabaurer Autobahnpolizei, als sie ein verdächtiges rumänisches Gespann auf der A 3 auf dem Rastplatz Epgert stoppt.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net