Archivierter Artikel vom 19.05.2022, 15:25 Uhr
Kreis Neuwied

Zahl der Corona-Fälle im Kreis Neuwied sinkt: Inzidenz bleibt in etwa gleich

Das Ansteckungsgeschehen im Kreis Neuwied scheint sich allmählich auf relativ niedrigem Niveau einzupendeln: Die Kreisverwaltung hat am Donnerstag 76 Corona-Neuinfektionen registriert. Die Inzidenz wird vom Landesuntersuchungsamt (LUA) mit 239,2 angegeben (Vortag: 240,8). Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 3,53 (Vortag: 3,89).

PCR-Tests liegen bei einem Labor im Kühlschrank. Foto: dpa
PCR-Tests liegen bei einem Labor im Kühlschrank.
Foto: dpa

Für benachbarte Landkreise und die Stadt Koblenz meldet das LUA folgende Inzidenzen: Ahrweiler 353, Altenkirchen 490, Stadt Koblenz 288, Kreis MYK 580 und für den Westerwaldkreis 801. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW gibt seine Inzidenz mit 267,8 an (laut RKI). red