Plus
Unkel

Worin die Kraft der Diplomatie liegen kann: SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich zu Gast in Unkel

Von Simone Schwamborn
_dsc5750
Freuten sich über die Resonanz des Vortrags in Unkel (von links): Scott Krause, Hanns Bölefahr, Rolf Mützenich, Prof. Ulrich Schöler und Martin Diedenhofen. Foto: Simone Schwamborn
Lesezeit: 2 Minuten

Auf große Resonanz ist der von der Bürgerstiftung Willy-Brandt-Forum Unkel und Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung veranstaltete Vortrag mit Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, gestoßen. Vor zahlreichen Gästen nahm der Sozialdemokrat auf Einladung der beiden Stiftungen bei seinem Vortrag „Zeitenwende – Sozialdemokratische Außenpolitik im 21. Jahrhundert“ aktuelle Umbrüche und Krisen in den Blick.

Nach ihrem Rundgang durch das Forum wurden Mützenich, Hanns Bölefahr, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, und Prof. Ulrich Schöler, Vorstandsvorsitzender der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, im Veranstaltungsraum der Sporthalle mit Applaus empfangen. „Im Namen der Bürgerstiftung Unkel und der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung begrüße ich Sie zu dem Vortrag mit dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich“, hieß Bölefahr ...