Archivierter Artikel vom 22.06.2018, 06:00 Uhr
Plus
Hollig

WM in Russland: Schwedisches Paar zelebriert Spiel zu Hause

„Wenn die Deutschen uns besiegen, bricht die Welt nicht zusammen“, sagt Leonard Hellenbrand. Gemeinsam mit seiner schwedischen Frau Ingrid (78) wohnt der gebürtige Magdeburger, der schon mit 17 Jahren nach Skandinavien auswanderte und dort die schwedische Staatsbürgerschaft annahm, im beschaulichen Hollig in der Gemeinde Breitscheid. Aber auch wenn Schweden die Überraschung schaffen sollte und die Deutschen schlägt: „Der abschließende Autokorso durch Hollig fällt aus. Schon aus Mangel an Straßen“, fügt der 82-Jährige mit einem Lächeln hinzu.

Lesezeit: 2 Minuten