Archivierter Artikel vom 04.01.2018, 17:34 Uhr
Plus
Marienhausen

Windkraft: Droht endloser Rechtsstreit um die Kuhheck?

Mit der Frage, ob in der Marienhausener Exklave „Kuhheck“ Windkraftanlagen errichtet werden dürfen, beschäftigen sich Rechtsinstanzen bereits seit fünf Jahren. Aktuell kamen die streitenden Parteien, der BUND als Widerspruchsführer gegen die einstmals erteilte Genehmigung auf der einen Seite, die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Neuwied und die EnBW Altus Projektgesellschaft mit ihrem Rechtsbeistand auf der anderen, zu einer Verhandlung vor dem Kreisrechtsausschuss zusammen. Das Gremium unter Vorsitz von Klaus Müller versuchte, unter anderem Licht in den zuletzt entflammten Gutachterstreit zu bringen.

Von Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten
+ 21 weitere Artikel zum Thema